Ein neues Leben

Femdom Story

Nun war er auf den Weg zu ihr.

Er hatte ihr, auf ein Inserat geantwortet, indem nur stand: „Domina aus Leidenschaft sucht devote Objekte mit Phantasie & Niveau.“
Es war nicht viel, aber er fand ,die Anzeige sehr interessant und beschloss darauf zu antworten. Ihm war klar, dass Sie bestimmt viele Briefe bekommen würde, aber schon nach einigen Tagen, erhielt er Post und dort stand ,dass sie ihn testen wolle und dass er sich dieses Wochenende bei ihr einzufinden hatte, um sich eine zunächst eine Woche testen zu lassen.

Und nun war er unterwegs zu ihr.

Er wurde immer nervöser, je näher er kam und als er endlich da war, war er sehr aufgeregt. Er klingelte an dem Tor, denn es war ein grosses Haus, mit Garten und einem Eingangstor. Das Tor öffnete sich und er ging durch den Vorgarten zur Tür, die sich öffnete. In der Tür stand eine sehr schöne blonde Frau, sie hatte ein schwarzes Latexkleid angezogen, trug hohe, schwarze Lackschuhe, und hatte ihr langes blondes Haar war streng zu einem Pferdeschwanz gebunden. Er wollte ihr die Hand geben, aber Sie sagte zu ihm: „Wie begrüsst du deine Herrin? Begrüsse mich richtig.“ Er wusste, dass er einen Fehler begangen hatte und sank sofort auf die Knie, um Sie gebührend zu begrüssen.

Danach gingen sie ins Haus und sie unterhielten sich kurz, darüber was sie von ihm erwartete und womit er die kommenden 7 Tage zu rechnen hatte. Als sie fertig waren, zeigte Sie ihm das Haus und schickte ihn dann ins Badezimmer damit er sich duschen und frisch machen konnte. Er sollte dann wieder ins Wohnzimmer kommen, nackt. Mit kleinen trippelnden Schritten und klopfendem Herzen machte er sich auf den Weg zum Salon. Verrückt dachte er, fühlte aber eine steigende Erregung beim Gedanken an ihr Aussehen.

Im Salon angekommen wurde er schon von Brittany erwartet. Ganz in schwarz gekleidet saß sie mit strengem Blick mitten im Raum. „Knie dich hin und verschränke die Arme hinter dem Rücken. Ich werde dir nun zunächst die Hausordnung mitteilen:
1. Sprechen wirst du nur mit meiner Erlaubnis oder wenn du direkt gefragt wirst.
2. Du wirst mich stets siezen, während ich Dich selbstverständlich duze.
3. Die Kleidung, falls du welche tragen darfst, erhälst du von mir oder meiner Zofe, grundsätzlich hast du dich jedoch nackt zu präsentieren auch ohne Uhr oder sonstigem Schmuck
4. Du wirst jede Anweisung sofort und exakt ausführen.
5. Von morgens 8 Uhr bis abends 22 Uhr wirst du mir dienen.
6. Kein Sex und keine Selbstbefriedigung ohne meine ausdrückliche Erlaubnis.
7. Jede Missachtung der Hausordnung werde ich hart bestrafen.
8. Du wirst jede Strafe akzeptieren, die ich dir erteile.
9. Am Wochenende hast du 1 Tag freien Ausgang.
Du kannst jetzt sofort das Haus verlassen, ohne in diese Hausordnung einzuwilligen. Wenn du jedoch bleibst, musst du die Hausordnung erfüllen und ihr zustimmen. Also, wie ist deine Antwort?“ …

The whole story only at the TD24-Club >>>
Die ganze SM-Geschichte nur im TD24-Club >>>

Pix by Miss Brittany

Über TopDomina24

Find the Mistress of your dreams

Veröffentlicht am 10. Januar 2011 in Stories und mit , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: